veröffentlicht am 15. September 2016 in Ratgeber von

Anzug selber waschen oder doch lieber in die Textilreinigung?

 

Kann ich meinen Anzug selber waschen?

anzug selber waschenEinen Anzug selber waschen? Generell würde ich meinen Anzug nicht selber waschen und eher zur Textilreinigung tendieren. Ein gewisses Restrisiko bleibt immer und schnell kann dann der 250€ Anzug in die Altkleidersammlung. Daher sollte man im Falle eines Selbstversuchs auf ein paar Dinge achten.

Im Inneren des Anzuges sollte sich ein Pflegehinweis befinden. Auf diesem sind verschiedene Symbole abgebildet die Ihnen bei der Reinigung helfen sollen. Befindet sich auf diesem zum Beispiel eine Wanne die durchgestrichen ist, ist der Anzug nicht für das selber waschen geeignet. Sollte eine Wanne mit einer Hand abgebildet sein ist dieser Anzug Handwäsche geeignet.

Gehen Sie trotzdem behutsam vor

Handwäschesymbol hin oder her, gehen Sie trotz diesem Hinweis nicht gleich in die Vollen. Testen Sie Ihre Wasserlösung erst an einer versteckten Stelle bevor Sie Ihren Anzug selber waschen. Versuchen Sie es z.B. unter dem Kragen oder dem Revere, auch hinter dem Hosensaum ist dafür eine gut geeignete Stelle. Tragen Sie dafür an die genannten Stellen ein paar wenige Tropfen der Wasserlösung auf. Sollte nach dem Ausspülen ein Fleck zurückbleiben verwerfen Sie den Gedanken des selber Waschens und bringen Sie den Anzug in die Textilreinigung.

Was sollte an Pflegemittel in die Wanne?

Benutzen Sie kein normales Waschmittel welches schnell den Anzugstoff angreifen und beschädigen kann. Nehmen Sie für die Wasserlösung ein Wollwaschmittel, denn dieses enthält keine Enzyme und ist z.B. für Wolle und Seide verträglicher. Nehmen Sie nun von dem Wollwaschmittel die gleiche Menge wie Sie für die Waschmaschine genutzt hätten. Lösen Sie es in einer mit Wasser gefüllten Wanne auf und tauchen vorsichtig den Anzug hinein. Lassen Sie nun den Anzug für 60 Minuten in der Lösung und wiederholen diesen Vorgang nochmal, bis das Waschmittel komplett ausgespült ist. Noch ein Tipp am Rande: Auch Haarshampoo eignet sich für die Wasserlösung, aber dies auch nur in der Wanne. Denn schnell kann die Waschmaschine überschäumen und auf langer Sicht auch die Maschine beschädigen.

Kann ich in der Waschmaschine meinen Anzug selber waschen?

anzug selber waschenSofern es im Pflegehinweis gekennzeichnet ist können Sie natürlich auch ihren Anzug in der Waschmaschine reinigen. Waschen Sie nach Möglichkeit einen Anzug pro Waschgang. So verhindern Sie das der Anzug bei der Wäsche Schaden nimmt. Selbstverständlich sollten Sie auch hier das Wollwaschmittel nutzen, damit auch hier das Risiko minimiert wird, den Anzug zu beschädigen. Knöpfen Sie alles zu und stellen Sie die Waschmaschine auf 30 Grad in einem Pflegeleicht-Programm mit hohem Wasserstand. Vergessen Sie nicht das Schleuderprogramm auf maximal 500 Umdrehungen zu stellen, um auch hier das Risiko zu reduzieren. Nachdem der Waschgang fertig ist entnehmen Sie zeitnah den Anzug aus der Maschine, um ein zerknittern des Anzuges zu vermeiden. Hängen Sie ihn nun auf einen Kleiderbügel und lassen Sie den Anzug an der Luft trocknen.


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare